Hier werden Ihre Fragen beantwortet.
Folgen

Inwiefern bin ich betroffen, falls mein Status der einer „Privatperson" ist?

Ab Januar 2015 wird Wimdu bei Privatpersonen die jeweilige Umsatzsteuer sowie die Wimdu-Gebühr auf den Gesamtpreis, den Sie für die Vermietung Ihrer Unterkunft verlangen, aufschlagen. Die Umsatzsteuer wird nicht von der Auszahlung an den Gastgeber abgezogen, sondern der Gesamtpreis, den die Gäste zahlen, wird entsprechend erhöht.

Powered by Zendesk